3. FESTIVAL GRAFISCHES ERZÄHLEN
18. bis 22. Januar 2017

graphic-novel-titelZum dritten Mal lädt das Literaturhaus Nordhessen zum Festival des Grafischen Erzählens ein. An fünf Festivaltagen erwartet das Publikum eine Ausstellung sowie Vorträge, Lesungen und Diskussionen rund um das Medium Comic bzw. Graphic Novel.

Die Ausstellung zeigt erstmals Handzeichnungen, Skizzen und Originale des 2014 verstorbenen Grafikers Hans Hillmann zu seinem Illustrationsklassiker „Fliegenpapier“ nach Dashiell Hammett. Hillmann zählt zu den wichtigsten deutschen Grafikdesignern und Illustratoren. 1959 berief ihn die Staatliche Hochschule für Bildende Künste in Kassel zum Professor für Grafik.

Ein Schwerpunkt des Festivals betrifft die Comicszene in Spanien, in der Türkei und in Deutschland. Weitere Themen sind Literaturadaptionen, die deutsche Kolonialgeschichte, Musik im Comic und die Kasseler Comic-Verlagsszene.

Wir freuen uns auf fünf anregende, diskussionsreiche und spannende Tage. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Spenden sind erwünscht.

Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen e. V.
Festivalort: Kunsttempel, Friedrich-Ebert-Straße 177, 34119 Kassel.
Organisation: Dr. Andreas Gebhardt, Christiane Hamacher.
Kooperationspartner: documenta Archiv, Kunsthochschule Kassel.

Kontakt:
0561 / 31 69 05 25
info@literaturhaus-nordhessen.de
www.literaturhaus-nordhessen.de

Wir danken unseren Förderern:
Stadt Kassel
Gerhard-Fieseler-Stiftung
Berthold Leibinger Stiftung
Weinhandlung Schluckspecht

Festivalflyer als PDF

Programm am Mittwoch, 18. 1. 2017
Programm am Donnerstag, 19. 1. 2017
Programm am Freitag, 20. 1. 2017
Programm am Samstag, 21. 1. 2017
Programm am Sonntag, 22.1. 2017

 

Kommentare sind geschlossen.