“Hanne greift sich das Leben – Wenn Frauen zu viel wollen”: Ida Grass stellt ihr Romandebüt vor

Martina Grass, Foto: GebhardtLesung, Interview und Diskussion am Dienstag, 17. Juni 2014, 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im Rathaus , Eingang Obere Karlstraße/Ecke Fünffensterstraße.
Eintritt frei

Hanne Gallert, die Protagonistin in Ida Grass‘ beeindruckendem Romandebüt, kann man getrost als Kontrollfreak bezeichnen. Ihr (scheinbar) perfekt durchgeplantes Leben als Bürochefin im Rechtsanwaltsbüro Wolfrodt gerät ins Schwanken, als ihre Tochter Isi Cover zum Studieren wegzieht. Um das Ruder wieder in den Griff zu bekommen, stürzt sie sich mit viel Elan in das “Projekt Mann” – welches sich als aufwändiger heraustellt als gedacht.

Grass zeichnet das Bild einer Frau in ihren Mitvierzigern, die mit sich ändernden Lebensumständen zu kämpfen hat. Oft witzig, manchmal nachdenklich aber immer auf den Punkt beschreibt Ida Grass die Situation vieler selbständiger und emanzipierter Frauen in der Mitte ihres Lebens. Denn auch Frauen können eine Mid-Life-Crisis haben.
Die HNA schreibt: “Mit ihrem überzeugenden Frauenproträt ‚Hanne greift sich das Leben‘ setzt die 46-Jährige einen starken Akzent in der regionalen Buchlandschaft.”

IDA GRASS wurde 1967 als Bäckerstochter in Kassel geboren. Sie studierte in Trier und Marburg Jura. Einer heftigen Sinnkrise zwischen dem I. und II. Staatsexamen begegnete sie mit Familiengründung, Schreiben und einer Tätigkeit als Redakteurin eines Anzeigenblatts im Kasseler Landkreis. Nach ihrer Rückkehr in die Welt der Juristerei praktiziert sie seit 2001 unter ihrem bürgerlichen Namen Martina Graß als selbständige Rechtsanwältin in Kassel.

2004-2014 10 Jahre Literaturhaus Nordhessen e.V.Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Seminars „Kulturszene – Sprache und Literatur in Kassel und Nordhessen“ als Kooperation zwischen dem Literaturbüro Nordhessen und dem Institut für Germanistik der Universität Kassel. Sie wird von Studierenden selbstständig vorbereitet, organisiert und moderiert

 

Kommentare sind geschlossen.