THOMAS BERNHARD – SIEGFRIED UNSELD: BRIEFWECHSEL
Ausgewählt und gelesen von Michael Kaiser und Harald Pfeiffer

Pfeiffer KaiserMontag 30. Januar 2017, 19.00 Uhr,
Buch + Kunst LOFT Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel
In Kooperation mit Literaturhaus Nordhessen. e. V.
Eintritt: 10,- € / 7,- €

Zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten und das Drama ihrer gegenseitigen Abhängigkeit:

„Ich kann nicht mehr…“
„Dann streichen Sie mich aus Ihrem Verlag.“

Der Autor (Bernhard) stellt die für sein Werk und seine Person unabdingbaren Forderungen. Der Verleger (Unseld) seinerseits weiß, daß gerade bei Bernhard rücksichtslose Selbstbezogenheit notwendige Voraussetzung der Produktivität ist.

Solch einen dramatischen Briefwechsel zwischen Autor und Verleger, in dem bei jeder Zeile alles auf dem Spiel steht, kennt das Publikum bislang nicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.