ÜBER UNS DER SCHAUM
Hendrik Otremba stellt seinen ersten Roman im „Debütanten-Salon“ vor
Neue Reihe des Literaturhaus‘ Nordhessen

Foto: Fine Sträter

Foto: Fine Sträter

Dienstag, 20. Juni 2017, 20 Uhr
Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit Tokonoma
Veranstaltungsort: Super Tokonoma, Franfurterstraße 63, 34121 Kassel
Eintritt: 7 Euro / 5 Euro (Mitglieder Literaturhaus / ermäßigt.

Der drogenabhängige Detektiv Joseph Weynberg trauert um seine tote Liebe Hedy. Er bekommt den Auftrag, eine Frau, Maude Anandin, zu beschatten. Diese Femme Fatale ähnelt Hedy wie ein Klon. Weynberg entwickelt eine Obsession für Maude, die in Schwierigkeiten steckt und in ihrem exzessiven Leben dem Tod immer näher kommt. Menschen sterben. Weynberg ist unbeabsichtigt in diese Tode verstrickt. Maude und Weynberg müssen aus ihrer namenlosen Heimatstadt fliehen, die sie noch nie zuvor verlassen haben. Sie wollen nach Neu-Qingdao, einer Stadt weit im Osten, von der sie sich Zuflucht und Perspektive versprechen. Die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Die Flucht fordert ihren Tribut. Ihre Lage wird hoffnungsloser. Sie erreichen mit letzter Kraft die verheißungsvolle Stadt. Doch ihre Verfolger sind ihnen auf den Fersen…

„Über uns der Schaum“ erzählt die Geschichte zweier verlorener Menschen, die in einer düsteren Zeit ums Überleben kämpfen. Der Regen ist sauer, die Gesellschaft verroht – bei genauerem Blick wird klar: diese Welt ist unserer Gegenwart gefährlich nah.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der neuen Literaturhaus-Reihe „Debütantensalon“ statt: In Kooperation mit Kasseler Kneipen und Szenetreffs stellt das Literaturhaus Nordhessen Autorinnen und Autoren vor, die ihr erstes Werk – Roman, Prosa, Lyrik   veröffentlicht haben und bringt diese zusammen mit jungen Künstlern aus der Region auf die Bühne. Die Lesung von Hendrik Otremba wird von Chris Umbach, freier Autor bei Tonspion und Gründer des Musik-Magazins Reissnadel, moderiert (www.tonspion.de und www.reissnadel.com).

Der Debütanten-Salon wird am 29. August 2017 fortgesetzt. Dann wird die in Zürich lebende Autorin Julia Weber ihren von der Kritik hoch gelobten Roman „Immer ist alles schön“ (Limmat-Verlag) vorstellen. Der Ort wird noch bekanntgegeben.

Unter dem Motto „Tresenlese“ wird in gemütlicher Kneipenatmosphäre den Romanzeilen gelauscht. Dieses Mal freut sich der Verein Literaturhaus Nordhessen auf die gemeinsame Veranstaltung mit Tokonoma in deren Räumen.

HENDRIK OTREMBA wurde 1984 im Ruhrgebiet geboren und lebt in Berlin. Er ist als Dozent, Autor, Lektor („Thomas Mann Handbuch“) und bildender Künstler unterwegs. Zudem ist er Sänger der Gruppe Messer, deren drittes Album JALOUSIE 2016 erschien. Im März 2017 erschien sein hoch gelobter, im Verbrecher-Verlag erschienener Debütroman „Über uns der Schaum“. Er wurde von Kulturnews für die Bestenliste 2017 nominiert.

kk2017


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.