ULRICH HOLBEINS „KNALLMASSE“
TresenLese mit Musik

Donnerstag, 11. Mai 2017, 20 Uhr.
Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit Hot Legs.
Ort: Hot Legs, Friedrich-Ebert-Straße 66, 34119 Kassel
Eintritt: 7 / 5 Euro (Mitglieder und ermäßigt)

Holbein: jung-alt-älterDas Literaturhaus Nordhessen lädt zu einer Lesung mit Musik in die Kultkneipe Hotlegs ein: Zu Gast ist der Schriftsteller Ulrich Holbein. Der ideenreiche und virtuose Sprachkünstler stellt die vollständig überarbeitete Neuausgabe seines ersten Romans „Knallmasse“ vor – ein abgedrehtes Science-Fiction-Märchen für alle Leserinnen und Leser zwischen 14 und 114 – so spannend wie George Orwell, verrückt wie Lewis Carroll und sprachgewaltig wie Arno Schmidt. Um den Abend abzurunden gibt es live auf der Bühne die besten Space-Songs.

Die Lesung ist Auftakt zu einer neuen Reihe unter dem Titel TresenLese: Autorinnen und Autoren von hier und dort lesen auf Einladung des Literaturhauses Nordhessen in Kasseler Bars und Kneipen.

Ulrich Holbein wurde 1953 in Erfurt geboren und studierte Theologie, Biologie und freie Malerei und lebt seit 1977 als freier Schriftsteller im Hessischen Knüllgebirge. Neben seinen Büchern ist er bekannt durch seine Kolumnen u.a. in ZEIT, FAZ, SZ.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.