Aktuell

54. LITERARISCHER SALON
Röhling & KAISER stellen vor:
„Vernichten“ von Michel Houellebecq

Montag, 10. Oktober 2022, 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr)
Veranstaltungsort: Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel. Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen.

Jürgen Röhling und Michael Kaiser stellen "Vernichten" vor, den neuen Roman von Michel Houllebecq
Mehr...

JULIA WEBER: „DIE VERMENGUNG“
Reihe: Leseland Hessen

Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19.30 Uhr.
Caricatura Bar, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel (Kulturbahnhof). Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachthof.

Julia Weber arbeitet an ihrem zweiten Roman "Die Vermengung" als sie schwanger wird. Ein zweites Kind? Wie wird ihr Leben sein? Woher Kraft und Zeit nehmen für zwei Kinder und das Schreiben?
Mehr...

HARALD MARTENSTEIN: „ALLES IM GRIFF AUF DEM SINKENDEN SCHIFF“
Literarischer Herbst 2022

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

In seinen neuen Texten spart er kaum ein umstrittenes Thema aus, ob es nun »Cancel Culture« heißt, ob es um die Machtfülle der Virologen geht oder um gendergerechte Mathematik
Mehr...

SENTHURAN VARATHARAJAH: „ROT / HUNGER“
Literarischer Herbst 2022

Freitag, 28. Oktober 2022, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

Über die Einsamkeit des Körpers und unsere Sprache der Liebe: Unsere Sprache der Liebe ist eine kannibalische Sprache
Mehr...

ULRIKE DRAESNER: „SCHWITTERS“ / HELL & HÖRIG
Literarischer Herbst 2022

Donnerstag, 10. November 2022, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

In ihrem Roman "Schwitters" folgt Ulrike Draesner dem Schriftsteller und bildenden Künstler Kurt Schwitters ins Exil. Es sprechen Kurt, seine Frau, sein Sohn, seine Geliebte. In einer virtuosen Mischung aus Fakten und Fiktion entsteht das Panorama einer Zeit, in der angesichts einer brennenden Welt neu um Freiheit und Kultur gerungen wird
Mehr...