2. Literarischer Salon mit Michael Kaiser

Michael Kaiser

Michael Kaiser

Montag, 8. Dezember 2014, 18 Uhr, Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel.
Eintritt frei.

Zum zweiten Mal laden Literaturhaus Nordhessen und Antiquariat Winfried Jenior zum Literarischen Salon mit Michael Kaiser ein. Der ehemalige Intendant der Kasseler Komödie stellt gemeinsam mit Thomas Bündgen vom Literaturbüro aktuelle literarische Positionen und Novitäten des Buchmarkts vor und diskutiert sie mit dem Publikum.

Dieses Mal liest Kaiser Passagen aus Thomas Hettches Roman “Pfaueninsel”, der in diesem Jahr auf der Shortlist des deutschen Buchpreises stand. Die Pfaueninsel in der Havel bei Potsdam, Rückzugsort der Preußenkönige, wurde im 19. Jahrhundert von Lenné und Schinkel zu einem künstlichen Paradies umgestaltet. Es gab Känguruhs dort und einen Löwen, Palmen und Götterbäume, einen Südseeinsulaner, einen Riesen, Zwerge und einen Mohren. In den Mittelpunkt stellt Hettche die kleinwüchsige Marie, das historisch belegte Schloßfräulein der Pfaueninsel. Von ihrem Leben und unseren Vorstellungen von Schönheit erzählt sein Roman.

Der Literarische Salon findet regelmäßig an jedem zweiten Montag im Monat im Antiquariat Jenior statt (Beginn: 18 Uhr). Am Ende jeder Veranstaltung können die Besucher Wünsche äußern, welche Buchtitel in der nächsten Veranstaltung behandelt werden sollen.

2004-2014 10 Jahre Literaturhaus Nordhessen e.V.Michael Kaiser wurde 1953 in Karlsruhe geboren. Verschiedene Engagements führten ihn an zahlreiche deutschsprachige Theater, u. a. in Hamburg, Karlsruhe, Bamberg und 2004-2014 10 Jahre Literaturhaus Nordhessen e.V.Frankfurt. Neben Lesungen, Rezitationen uns als Sprecher hat Kaiser in vielen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mitgewirkt. Kaiser war zuletzt Intendant der Kasseler Komödie, die er erfolgreich von 2006 bis 2012 leitete. Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender des KulturNetz’ Kassel e.V.