3. Literarischer Salon mit Michael Kaiser

Michael KaiserMontag, 12. Januar 2015, 18 Uhr, Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel.
Veranstalter: Literaturbüro Nordhessen und Antiquariat Jenior
Eintritt frei.

Zum dritten Mal laden Literaturbüro Nordhessen und Antiquariat Winfried Jenior zum Literarischen Salon mit Michael Kaiser ein. Der ehemalige Intendant der Kasseler Komödie stellt gemeinsam mit Thomas Bündgen vom Literaturbüro aktuelle literarische Positionen und Novitäten des Buchmarkts vor und diskutiert sie mit dem Publikum.

Kaiser wird Passagen aus Heinrich Steinfests Roman “Der Allesforscher” lesen, der ebenfalls 2014 auf der Shortlist des deutschen Buchpreises stand: Bademeister ist Sixten Braun erst auf dem zweiten Bildungsweg geworden. Dazu brauchte es zwei beinahe tödliche Unfälle, eine große Liebe und eine lieblose Ehe. Aber all das musste wohl sein, damit er werden konnte, was er werden sollte – nämlich der Vater eines ganz und gar fremden Kindes…

Der Literarische Salon findet seit Oktober 2014 regelmäßig an jedem zweiten Montag im Monat im Antiquariat Jenior statt (Beginn: 18 Uhr). Am Ende jeder Veranstaltung können die Besucher Wünsche äußern, welche Buchtitel in der nächsten Veranstaltung behandelt werden sollen.

2004-2014 10 Jahre Literaturhaus Nordhessen e.V.Michael Kaiser wurde 1953 in Karlsruhe geboren. Verschiedene Engagements führten ihn an zahlreiche deutschsprachige Theater, u. a. in Hamburg, Karlsruhe, Bamberg und Frankfurt. Neben Lesungen, Rezitationen und als Sprecher hat Kaiser in vielen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mitgewirkt. Kaiser war zuletzt Intendant der Kasseler Komödie, die er erfolgreich von 2006 bis 2012 leitete. Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender des KulturNetz’ Kassel e.V.