“KRAFTFELDER UND KORRESPONDENZEN”
Neuer Band zu Jürgen von der Wense wird vorgestellt

Donnerstag, 19. April 2018, 19 Uhr.
Veranstaltungsort: Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel.
Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen.
Eintritt: frei

“Kraftfelder und Korrespondenzen” heißt der neue, von Daniele Dell’Agli und vom Literaturhaus Nordhessen herausgegebene Band zu Jürgen von der Wense. Das im Verlag Winfried Jenior erscheinende Buch versammelt überwiegend Vorträge aus der dritten und vierten Wense-Tagung 2013 und 2016 im Kasseler Kulturhaus Dock 4. Herausgeber Dell’Agli, der selbst mit einem Beitrag vertreten ist, spricht mit Dr. Harald Kimpel über die Themenschwerpunkte der Wenseforschung und die Aktualität dieses immer noch zu wenig bekannten Autors, dessen Nachlass von der Universitätsbibliothek Kassel archiviert wird. Kimpel hat dem Band zwei Aufsätze beigesteuert.

“Kraftfelder und Korrespondenzen” ist nach “Einflüsse – Wirkungen – Inspirationen” (Kassel University Press 2012) bereits der zweite Tagungsband, den das Literaturhaus Nordhessen zu Leben, Werk und Wirkung Hans Jürgen von der Wenses mit dem Ziel herausgibt, dem wachsenden Interesse an dem Universalgelehrten Rechnung zu tragen. 2010 erschien zudem ein Band zu Jürgen von der Wense in der renommierten Literaturzeitschrift “Text + Kritik”. Dieser enthält die Beiträge der ersten vom Literaturhaus Nordhessen veranstalteten Wense-Tagung 2008.

Jürgen von der Wense lebte von 1932 bis 1940 in Kassel und danach, bis zu seinem Tod im Jahre 1966, in Göttingen. Er wanderte tausende Kilometer durch die deutschen Mittelgebirge, forschte unermüdlich im Stillen. Schuf ein gigantisches Werk, das er in Mappen und Schubern ablegte. Zu Lebzeiten veröffentlichte er gerade einmal rund 50 Seiten.

Das Literaturhaus Nordhessen dankt sowohl der Volksbank Kassel-Göttingen als auch privater Initiative für die Förderung der Drucklegung.

“Jürgen von der Wense – Kraftfelder und Korrespondenzen”, hg. von Daniele Dell’Agli und Literaturhaus Nordhessen. Verlag Winfried Jenior, Kassel 2018, 153 Seiten, 16,00 Euro. 

icon-car.pngFullscreen-Logo
Antiquariat Jenior

Karte wird geladen - bitte warten...

Antiquariat Jenior 51.310469, 9.487016