9. Literarischer Salon mit Michael Kaiser und Thomas Bündgen

Bündgen+Kaiser

Dr. Thomas Bündgen und Michael Kaiser (v. l.)

Montag, 12. Oktober 2015, 18 Uhr
Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel.
Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen und Antiquariat Jenior
Eintritt frei.

Zum neunten Mal laden das Literaturbüro Nordhessen und das Antiquariat Winfried Jenior zum Literarischen Salon mit Michael Kaiser ein. Diesmal steht Michel Houellebecqs aktueller Roman “Unterwerfung” auf dem Programm.

Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq erzählt darin die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem Décadence-Schriftsteller Joris-Karl Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen.
“Unterwerfung” handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum. Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Im Anschluss an die Lesung ist das Publikum zur kritischen Reflexion mit Kaiser und Thomas Bündgen eingeladen.

Der Literarische Salon findet regelmäßig an jedem zweiten Montag im Monat statt (Beginn: 18 Uhr). Am Ende jeder Veranstaltung können die Besucher Wünsche äußern, welche Buchtitel beim nächsten Mal behandelt werden sollen.

Michael Kaiser wurde 1953 in Karlsruhe geboren. Verschiedene Engagements führten ihn an zahlreiche deutschsprachige Theater, u. a. in Hamburg, Karlsruhe, Bamberg und Frankfurt. Neben Lesungen, Rezitationen und als Sprecher hat Kaiser in vielen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mitgewirkt. Kaiser war zuletzt Intendant der Kasseler Komödie, die er erfolgreich von 2006 bis 2012 leitete. Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender des KulturNetz’ Kassel e.V.

Dr. Thomas Bündgen (Jg. 1956) ist Literaturwissenschaftler und 2. Vorsitzender des Vereins Literaturhaus Nordhessen.