Alles ist möglich! Offene Lesebühne am Tag der Literatur

Webseite-SchriftSonntag, 31. Mai, 15 bis 18 Uhr
Literaturhaus Nordhessen im Kunsttempel, Friedrich-Ebert-Straße 177

Eintritt frei

Alle Altersgruppen, alle Genres – alle die Lust haben, sind herzlich eingeladen, eigene Texte auf der offenen Lesebühne im Kunsttempel vorzustellen. In der Kürze liegt die Würze: die Lesezeit beträgt pro Autor und Autorin maximal 10 Minuten. Moderiert wird die Veranstaltung von der Literaturwissenschaftlerin Helen MacCormac und HELEN_IMG_0287-bw-BEARBMarcel T. Metzke vom studentischen Literaturprojekt „Tunnel über der Ahna“. Anmelden bis 31. Mai, 15 Uhr oder bei helen@eventwalker.eu

Helen MacCormac (geb. 1965) ist in England aufgewachsen. Zuerst wollte sie Physikerin werden, aber dann studierte sie Germanistik und Literaturwissenschaften in London und Berlin, bevor sie 1989 nach Deutschland zog. Sie wohnt seit 1998 in Kassel, wo sie als Übersetzerin und Rezensentin für moderne deutsche Literatur arbeitet. Sie liebt gute Bücher!

Marcel-T. Metzke (geb. 1989) verschlug das Lehramts-Studium vor sieben Jahren von Berlin nach Kassel. Erst langsam entdeckte er seine nordhessische Marcel_IMG_2501-SWWahlheimat auch auf literarischem Weg, bevor er 2014 den Gründungsversuch einer neuen studentischen Literaturplattform wagte. Er ist sich sicher: Wer eine gute Geschichte niederschreibt, schreibt viele Geschichten in die Köpfe des Publikums.