“Das Zimmermädchen” – Markus Orths liest

AUFTAKTVERANSTALTUNG LESELAND HESSEN 2008.

Montag, 20. Oktober 2008, 20 Uhr, Literaturbüro Nordhessen, Kassel

Markus Orts: Das ZimmermädchenLynn Zapatek putzt im Hotel Eden, und sie putzt gründlich. Wo andere Zimmermädchen nichts mehr sehen, fängt es bei Lynn erst an. Immer länger bleibt sie in den Zimmern, gebannt von allem, was sie dort sieht und findet: Zettel, Bücher, Kulturbeutel, Medikamente.

An einem Dienstag hört Lynn Schritte auf dem Flur und weiß sofort, sie werden Halt machen vor dem Zimmer, in dem sie steht und längst nicht mehr stehen darf. Lynn kriecht unters Bett und verbringt die Nacht dort. Mit dem Gast über ihr…

Das Zimmermädchen ist das intensive Porträt einer eigenwilligen, obsessiven jungen Frau. Es ist die intime Geschichte einer Suchenden, die wissen will, wie den Menschen gelingt, was ihr selbst so schwer fällt – das Leben.

Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, lebt in Karlsruhe. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Limburgpreis (2003), dem Förderpreis des Landes NRW (2003), dem Marburger Literaturpreis (2002) und mit dem Goldenen Lorbeer für den besten historischen Roman (2006)

Markus Orths
Das Zimmermädchen
Roman
144 Seiten, 16,90 €
ISBN 978-3-89561-099-8