“In glasgrüner Stille” Leilah Lilienruh

Vorstellung des neuen Mystery-Thrillers der Kasseler Schriftstellerin und Komponistin Leilah Lilienruh.

In glasgrüner Stille"  Leilah LilienruhFreitag, 21. Mai 2010, 19.30 Uhr,
Literaturbüro Nordhessen, Lassallestraße 15, Kassel.

Mit zahlreichen Hörbüchern, Print-Veröffentlichungen und Sprach-Klang-Werken hat sich die aus Südhessen stammende Künstlerin in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Nun präsentiert sie ein Werk in ihrem Lieblingsgenre:

“Ein neuer Mystery-Thriller aus deutscher Feder, der dem Genre alle Ehre macht und sich keineswegs hinter der namhaften Konkurrenz aus dem Ausland verstecken muss” schreibt das Fachmagazin “Kultur-Szene” bereits vorab über das aktuelle Werk der Kasseler Literatin und weiter: “Mit ,In glasgrüner Stille’ liefert die Schriftstellerin Leilah Lilienruh einen intelligent konstruierten, atmosphärisch dicht inszenierten Thriller ab. Den Leser erwartet eine clevere, ergreifende Story mit Gänsehautfaktor, die sich in drei zeitversetzten Handlungssträngen gekonnt zu einer Tragödie menschlicher Verkommenheit vereinigt.”

Darum geht es: Die Einwohner eines verschlafenen Provinzkaffs am Stausee entwickeln sich im Laufe vieler Jahre – gefangen in Schuldgefühlen, Obrigkeitshörigkeit und Gruppendynamik – zu einem Haufen krimineller Marionetten ohne Einsichtsfähigkeit. Auf Touristen mit Kindern haben sie es abgesehen und zwar immer bei Niedrigwasser. Eine über hundert Jahre alte, entsetzliche Schuld schweißt sie zu einer Notgemeinschaft zusammen, die keiner von ihnen zu verlassen wagt. Als Familie Anderson mit ihren Sprösslingen im Dorfhotel eintrifft, wird sie in das grausame, ausgeklügelte Komplott hineingezogen. Ihre Zimmerwirtin Anouk beschließt, endlich den Bann aus falscher Scham, Angst, Repression und Wahn zu brechen. Ganz allmählich wird deutlich, dass das düstere Geheimnis um die Zahl 8, das sich hinter all den gemeinsamen Taten verbirgt, noch viel furchtbarer ist als geahnt…

Die Autorin greift in diesem Roman – in weiser Voraussicht? – auch brisante Themen des klerikalen Bereichs auf.

Eintritt frei