Vorspiel – Ingrid Resch liest Pinkas Braun

Ingrid Resch - Pinkas BraunDonnerstag, 4. Februar 2010, 20 Uhr,
Literaturbüro Nordhessen, Lassallestraße 15, Kassel

Pinkas Braun hat Bühnen- und Filmgeschichte geschrieben. Und das im doppelten Sinne. Er zählt zu den prägenden Schauspielern der Bundesrepublik. Und er hat diese Epoche lebendig geschildert in seiner Autobiografie „Vorspiel. Eine Jugend – ein Bühnenleben“. Mit der Lesung von Pinkas Brauns Lebensgefährtin Ingrid Resch wird diese große Zeit lebendig.

Pinkas Braun (1923-2008) erhielt seine Ausbildung zum Schauspieler und Regisseur am Zürcher Schauspielhaus, zu dessen Ensemble er auch gehörte. Seit 1965 war er freischaffender Schauspieler und spielte unter anderem am Wiener Burgtheater und am Thalia-Theater in Hamburg. Er wirkte in Kinofilmen von Helmut Käutner, Kurt Hoffmann oder Bernhard Wicki mit. In den Sechziger Jahren wurde er besonders populär in zwielichtigen bis abgründigen Rollen der Edgar-Wallace-Krimis. Auch im Fernsehen errang Braun große Popularität. Er war in etwa 150 Fernsehrollen zu sehen, darunter in “Jauche und Levkojen” (1980) nach Christine Brückner. Zu seinen erfolgreichsten Mehrteilern zählen “Die Frau in Weiß” (1971) und “Der Winter, der ein Sommer war” (1976).

Braun erzählt meisterhaft von seiner Kindheit und Jugend in einer bewegten Zeit, von der Gefährdung als jüdischer Junge in Zürich während des Krieges und von der Regieassistenz bei Bert Brecht. Von berührender Zartheit, reich an Lebensweisheit und dramatischen Ereignissen ist seine Geschichte auch das Zeugnis eines Verschonten.

INGRID RESCH (Jg. 1936) debütierte 1958 am Staatstheater Darmstadt. Sie spielte u. a. an den Münchener Kammerspielen, am Stadttheater Freiburg, Schauspielhaus Zürich, Ernst-Deutsch-Theater, bei den Schwetzinger Festspielen und nicht zuletzt beim Berliner Theatertreffen. Mit Pinkas Braun stand sie in vielen Theaterproduktionen gemeinsam auf der Bühne und trat mit ihm in vielen Hörspielproduktionen und Dichterlesungen auf. Darüber hinaus war sie in zahlreichen Film- und Fernsehrollen zu sehen.

Pinkas Braun: Vorspiel. Eine Jugend – ein Bühnenleben 408 Seiten, Verlag Nagel & Kimche. ISBN 978-3-312-00404-1

Eintritt: 3 Euro / Mitglieder Literaturhaus Nordhessen frei