Jürgen Pasche: Kleine Hoffnung …!

Das Literaturhaus Nordhessen e. V. lädt zu einer Lesung am Donnerstag, 10. März 2005, um 20 Uhr in das Literaturbüro in der Lassallestr. 15 ein.
Es liest der Kasseler Autor Jürgen Pasche, der seit 15 Jahren Lyrik und Kurzgeschichten schreibt.
Unter dem Motto “Kleine Hoffnung …!” streift er in seinen Gedichten neben ganz Persönlichem, dem Feld der Beziehungen, der Zeit des Vorfrühlings auch die Schnittstellen von Poesie, Musik und Malerei. In seinen Geschichten lässt er Menschen vor uns treten, die sich in einer ganz besonderen Lebenssituation zurecht finden müssen. Alles aber durchzieht wie ein roter Faden – versteckt als Grundstimmung – eine “Kleine Hoffnung …!”