“LETZTE MEILE” und “WIR SCHAFFEN UNSERE EIGENEN HELDEN”
Lesung und Schreibwerkstatt mit Maria Knissel

Foto: Nina Skripietz

LESUNG: “Letzte Meile”

Samstag, 30. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Alte Pfarrei Niederuff,
Parkstraße 3, 34596 Bad Zwesten

Veranstalter: Alte Pfarrei Niederurff in Kooperation mit Literaturhaus Nordhessen

Moderation: Thomas Bündgen (Literaturhaus Nordhessen)

Eintritt: 11 Euro (Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Akzente in Bad Zwesten und an der Abendkasse, Bestellungen unter Tel.: 06693 – 1619).

Achtung: Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel (geimpft und genesen).

Das Watt, das Meer, die Berge, der Wind: Die Natur ist groß in dieser Geschichte, manchmal tröstlich, manchmal gnadenlos. In Maria Knissels neuem Roman geht es ums Weiterleben-müssen. Denn Samuel und Marlene haben ihre Tochter verloren, und plötzlich gibt es keine Gemeinsamkeit mehr: Er, der Zugvogelexperte, will sich mit Bildern der Tochter umgeben, sie, die taffe Windkraftingenieurin, erträgt nicht einmal den Gedanken. Sie stürzt sich in die Arbeit, er verschweigt ihr, dass er keine mehr hat. Er zieht aus dem gemeinsamen Haus in eine alte Kate in Husum und kämpft um seine Würde. Sie fährt mit dem Zug nach Berchtesgaden und wandert los mit einem irrsinnigen Ziel. Eine Geschichte von zwei Menschen, die über Grenzen gehen müssen, um sich als Paar neu zu finden.


SCHREIBWERKSTATT:
„Wir schaffen unsere eigenen Helden“ – Wie man Figuren (er-)findet und sprachlich in Szene setzt

Sonntag, 31. Oktober 2021, 10 bis 17 Uhr.
Alte Pfarrei Niederuff,
Parkstraße 3, 34596 Bad Zwesten.

Veranstalter: Alte Pfarrei Niederurff in Kooperation mit Literaturhaus Nordhessen.

Anmeldungen unter und unter Tel.:06693.1619

Ein alter Fischer, der allein auf dem Meer mit einem Fisch ringt. Eine verwirrte Frau, die keine Schuhe mehr kauft, weil der Weltuntergang bevorsteht. Ein schmächtiger Junge, der Zauberkräfte besitzt und sich nach seinen Eltern verzehrt. Ob Santiago in Hemingways „Der alte Mann und das Meer“, Maret Feddersen in Hansens „Mittagsstunde“ oder Harry Potter: Manche Romanfiguren vergessen wir nie wieder. Sie nehmen für immer einen Platz in unserem Kopf und Leben ein.

In dem Workshop „Wir schaffen unsere eigenen Helden“ wagen wir das Abenteuer, selbst eine Figur zu erfinden und sprachlich in Szene zu setzen. Die Kasseler Schriftstellerin Maria Knissel führt mit Inspiration, Übungen und schreibhandwerklichem Know-how durch den Tag.
Der Workshop richtet sich an Menschen mit und ohne Schreiberfahrung.

Maria Knissel ist Schriftstellerin aus Kassel. Sie hat vier Romane veröffentlicht, zuletzt „Letzte Meile“ (Societäts-Verlag 2021). Für ihre literarische Arbeit erhielt sie mehrfach Stipendien vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Zehn Jahre lang war sie Teil der der renommierten Darmstädter Textwerkstatt unter der Leitung von Kurt Drawert und Martina Weber. Von 2011-203 leitete sie das Seminar „Literarisches Schreiben“ für das Evangelische Bildungswerk im Offenen Haus Darmstadt. Seit 2015 lebt sie in Kassel, wo sie die „Textwerkstatt im Literaturhaus Nordhessen“ gründete. 2020 erschien die erste Anthologie der Textwerkstatt mit dem Titel „Textprobe eins“.
Ihr aktueller Roman „Letzte Meile“ wurde in diesem Jahr als Fortsetzungsroman in der HNA abgedruckt.