STILLE POST: ÜBERSETZUNGSVORGÄNGE / CHINESE WHISPERS: ON TRANSLATION
35. Kasseler Dokumentarfilm- und Video Fest

Killing Four Birds With One Arrow (Foto: Filmladen)

Freitag, 16. November 2018, 11.15 Uhr
Veranstaltungsort: Bali-Kino, Rainer-Dierichs-Platz 1
Veranstalter: Filmladen Kassel in Kooperation mit Literaturhaus Nordhessen.

In seinem Essay „Die Aufgabe des Übersetzers” schreibt Walter Benjamin, dass gute Übersetzungen jene Übersetzungen seien, welche „das Wesentliche” vermitteln, anstatt Übersetzungen die „nichts vermitteln als die Mitteilung – also Unwesentliches.” Das „Wesentliche“ hier ist ein Wesen. Es hat das Potenzial sich fortzupflanzen, es ist organisch. Es ist lebendig, anstatt synthetisch und repräsentativ. Eine gute Übersetzung, behaupten wir in diesem Fall, ist jene, die sich im Laufe der Zeit durch Räume und durch die Rahmenbedingungen von Kulturen hinweg verändern kann

Russian Windows
NOMINIERUNG: A38-Stipendium
Der Film betrachtet eine interkulturelle Beziehung die sich im Universum des Computerbildschirmes abspielt. Ich wandere über den Bildschirm und durch das Internet, um Neues über meine Russischlehrerin Varya, die ich im wahren Leben niemals getroffen habe, zu erfahren. Ich erkunde ihren Wohnort durch den Blick von Google Maps und frage mich, welche anderen Blicke und Perspektiven im Universum noch existieren und traure um das, was ich nicht sehe. Ich sehne mich danach noch mehr solcher Wege des „Sehens durch Spracherwerb“ zu finden, aber tief verwurzelte Ideen, die mich entscheidend geprägt haben, halten mich immer noch davor zurück.
USA, Deutschland, Russland, Belgien 2018 / 15:35 Min. / englisch, russisch / englische UT
Regie: Olivia Ebertz
Europapremiere

Dit Learn
Du bist sechs Minuten zu spät. Du bist hier, du bist das Jetzt. Du bist die nächsten 12 Minuten. Du wirst dit-lernen. Du bist die nächsten vier Teile. Du wirst werden. Du bist der Sitz auf dem ich saß.
Großbritannien 2017 / 15:22 Min. / englisch
Regie: Laure Prouvost

Schmolitz
Abdel, ein Asylsuchender, und Eric, ein Friedhofsangestellter, müssen zusammenarbeiten. Zwei Welten prallen aufeinander.
Schweiz 2018 / 4:05 Min. / französisch / englische UT
Regie: Caroline Etter
Weltpremiere

Killing Four Birds With One Arrow
NOMINIERUNG: A38-Stipendium
Ein Videoportrait von Ace Mahbaz, dessen Muttersprache Gebärdensprache ist. Im Video spricht Ace davon Gebärdensprache als Schauspieler und Performer zu benutzen und zeigt uns ihre kreativen Potenziale. „Es ist als ob man vier Vögel mit einem Pfeil töten würde.“ So beschreibt Ace die Möglichkeit verschiedene Inhalte gleichzeitig in einem Zeichen zu vereinen. Diese einzigartige Ausdrucksfähigkeit von Gebärdensprache wirft Fragen nach den (Un)möglichkeiten und Defiziten gesprochener Sprache auf. Sollte das Konzept der Sprache auf das gesprochene Wort beschränkt sein oder sollten nicht vielmehr erweiterte Ausdrucksformen der Norm hinzugefügt werden?
Deutschland 2018 / 9:03 Min. / deutsch, englisch / englische UT
Regie: Elisa Jule Braun
Weltpremiere

A Room with a Coconut View
NOMINIERUNG: Goldener Schlüssel
Die automatisierte Stimme einer Fremdenführerin und Hotelangestellten, Kanya, führt ihren fremden Gast, Alex, durch Bangsaen, einen Strandort im Osten Thailands. Weil Kanyas Präsentation offensichtlich überästhetisiert und strikt reglementiert ist, beschließt Alex die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und träumt davon seinen Rahmen zu verlassen.
Thailand 2018 / 28:21 Min. / englisch, thailändisch / englische UT
Regie: Tulapop Saenjaroen
Deutschlandpremiere

icon-car.pngFullscreen-Logo
Kulturbahnhof

Karte wird geladen - bitte warten...

Kulturbahnhof 51.318047, 9.487832